ALOR • Gems of Alor

START*:
Maumere • FLORES
ENDE*:
Maumere • FLORES

*siehe "Agenda" für den Ablauf des gewählten Datums

IN STICHWORTEN
Critters, Rare Spezies wie "Psychedelic Frogfish", unberührte Tauchplätze, Wänden entlang driften, klares, warmes Wasser, unerwartete Begegnungen, Gewürz-Route, Vulkan Ausflug
DIE SEE
See meist ruhig, im Süden manchmal windig.
WETTER
Tropisch, jedoch an Bord erfrischender leichter Wind, eine leichte Jacke abends ist nicht zu verachten
TAUCHKONDITIONEN & STRÖMUNG
Variertes Tauchen, von Critter- bis zu Drifttauchen, STRÖMUNG bis sehr stark, vorallem in Kanälen. Riffhacken kann nützlich sein.
WASSERTEMPERATUR
Ca. 27 °C, im Süden jedoch nur ca. 18 – 23 °C
EINSCHIFFEN
Maumere • FLORES

Begrüßung am Flughafen Maumere und Transfer zum Schiff (20 Min.). Nach dem Willkommensdrink und der Vorstellung der Crew an Bord der SMY Waow können Sie sich mit dem Schiff vertraut machen und relaxen.

AUSSCHIFFEN
Maumere • FLORES

Nach dem Frühstück Check-Out und Transfer zum Flughafen, oder Hotel, zwischen 6.00 und 11.00 Uhr 

EMPFEHLUNG
Passagiere die vom Ausland Bali oder Jakarta anfliegen, sollten dort 1 Tag vor der Kreuzfahrt ankommen. Die SMY WAOW liegt im Hafen von Maumere und läuft ca. um 16h00 aus.

Schwerpunkte der Kreuzfahrt:

see the video

A l'Est de l’île de Komodo, célèbre parc national, se trouve une chaîne d’îles volcaniques : Flores, Andonara, Lembata, Pantar, Alor et Nusa Tengarra dans les eaux tropicales chaudes de la Mer de Flores, secteur généralement calme toute l'année. Les paysages y sont spectaculaires tant en surface que sous l'eau. Vous plongez dans des jardins de coraux étincelants où grouillent les poissons de récif. Les gorgones recouvrent les tombants à perte de vue. Les pélagiques, plus rares que sur d’autres croisières sont néanmoins présents comme le mola-mola par exemple. Les thons à dents-de-chien énormes sont par contre communs. Dans les tombants rôdent des napoléons massifs, des requins pointe blanche, pointe noire, le requin de récif gris et la raie aigle. Sur les fonds de sable foisonnent des créatures étonnantes : poisson crapaud, poulpe imitateur, oursins de feu, etc… Le détroit entre Pantar et Alor, puis entre Lembata et Pantar jouent un rôle important dans l'échange de vie marine entre l'Océan Indien et l'Océan Pacifique. La mer de Flores est visitée chaque année par des baleines, et de grands bancs de thons. Cette richesse profite aux pêcheurs locaux des villages de Lamalera et Lamakera qui chassent depuis la nuit des temps les baleines au harpon sur de petits bateaux à voiles et à la force du poignet. Ils capturent seulement ce dont ils ont besoin pour manger et faire du troc pour le riz et les légumes. Il n'est pas inhabituel de voir ces pêcheurs au mouillage du WAOW poser devant les caméras sur et sous l’eau. Les femmes, spécialisées dans "l'Ikat", tissage local, viennent en pirogue se quereller pour présenter leur travail coloré autour du bateau. Ceux qui aiment marcher auront  l’occasion de contempler les couchers de soleil du sommet des collines en rêvant des joyaux d’Alor.

Typische Tauchplätze

Adonara

An der Nordküste von Adonara gehts auf Entdeckungstauchen nach seltenen und überraschenden Fischen und Critters wie z.B. Anglerfische, Tropetenfische, Seepferdchen, Ribbon-Moräne und vieles mehr. Die sanft abfallenden Korallenriffe sind noch weitgehend unbetaucht.

Alor & Pantar

Die 3 inaktiven Vulkane in der Straße zwischen Alor und Pantar bilden eine einzigartige Kombination. Steile Felswände, zahlreiche kleine Höhlen und feiner Sandboden sowie eine starke Strömung, die reichlich Nährstoffe mit sich bringt, sorgen für eine Vielzahl an Lebewesen, die es hier zu finden und zu sehen gibt.

Lembata

Unterhalb der imposanten Kulisse des 1.450 Meter aufragenden Gunug Api – einer der zahlreichen hochaktiven Vulkane in dieser Region – findet man wundervolle Tauchplätze, Drop-Offs, Plateaus und schwarze Sandböden mit sehr großer Fischdiversität, zu der auch verschiedene Riffhaiarten gehören.

Nord-Ost Flores

Der Nordosten der Insel Flores ist reich an Weich- und Fächerkorallen, doch präsentiert sich hier nicht nur die prächtige Makrowelt Indonesiens, sondern es werden genauso Riffhaie, Adlerrochen und sogar Hammerhaie gesichtet.

Komba Volcano

Komba ist ein aktiver Vulkan in der Flores See. Schöne Tauchgänge auf schwarzem Sand mit eindrücklichen Felsformationen. Im Blauwasser Thunfische, Mackerelen, Adlerrochen und Füsilierschwärme. Ein anderer Grund Komba anzulaufen : seine regelmässigen Ausbrüche erhellen den Nachthimmel in einem natürlichen Feuerwerk, das aus sicherer Entfernung bestaunt werden kann.

Maumere Bay

Die wunderschöne Bucht von Maumere im Norden der Insel Flores ist für die Vielfalt ihres Marine-Lebens bekannt. Eine Fülle an beeindruckendem Makroleben.

Aktuelle ANGEBOTE

Wohin gehts mit unseren

*EARLY BOOKINGS* oder *LAST MINUTE* Angeboten

Read More
The Phinisi Charter vessel and liveaboard WAOW cruising, sailing and scuba diving in Indonesia Papua Barat Cenderawasih,  Lembeh Strait, Manado, Celebes Sea to Sangihe

Die SANGIHE Inseln

" Die Perlen des Norden's "

WAOW's  Route  weg vom ausgetretenen Pfad

Tauchsafari im  November 2018  &  März  2019

 

Read More
Neue Route der MSY WAOW Liveaboard  in Indonesien für Tauchsafaris. SANGIHE Inseln Nord Sulawesi, Celebes sea, Bitung, Lembeh, Manado, Bunaken, Bangga

In ALOR abtauchen

Des Fotografen PARADIES, für Rares und Unerwartetes !

SEPTEMBER  2017  &  2018

 

 

Read More
Tauchen in ALOR - Indonesien des Unterwasserfotografen Paradies , an bord des komfortablen Tauchsafari Schiff Liveaboard

Hello

Hello

Hello

Hello